Just Feel Good - Physiotherapie

Individuell - Ganzheitich - Effektiv

Diese Leistungen machen meine Praxis zu etwas

Besonderem :-)

Der Brainlight Massagesessel

Man erfährt hier eine Kombination aus:

- wohltuender Massage (dieser Sessel massiert einen von Kopf bis Fuß, auch die Hände, Schultern, bewegt das Becken und dehnt die Beine... )

- dem Brainlight (man bekommt eine Brille auf, die schnelle Lichtblitze aussendet)

- entspannender Musik und

- einer entspannten Stimme, die einem aus einem von 300 verschiedenen, hochentwickelten Programmen genau das erzählt, was man braucht.... da gibt es Dinge wie Rauchentwöhnung, Gewichtsabnahme, Stressabbau, Lernprogramme, etc etc...)

Durch die Kombination dieser Dinge, verfällt man schon nach 5 min in Trance und ist nicht mehr "in dieser Welt".

Die Lichtblitze regen die rechte Gehirnhälfte an und aktivieren somit das Unterbewusstsein. Alles was einem dann die Stimme erzählt, verankert sich im Unterbewusstsein und bleibt direkt da!

Als ich dieses System 20 min lang getestet habe, fühlte ich mich danach, als ob ich 2 Stunden lang tief und fest geschlafen habe. Ich hatte eine tiefe innere Ruhe, die tagelang angehalten hat! Ich war vollkommen überwältigt von dem Gefühl, ich kann es kaum beschreiben!!

Am besten ihr testet es selbst aus!!

Mein neues Behandlungskonzept - FDM

Seit mittlerweile 3 Jahren behandle fast ausschließlich nur noch in diesem Modell, da es für mich die logischste und erfolgreichste Methode ist. Nach einer spannenden Grundausbildung habe ich auch noch die Adveanced Ausbildung zur FDM - Therapeutin gemacht.

Doch was ist FDM eigentlich?

FDM ist das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos. Es ist ein medizinisches Modell, welches den Körper und die Beschwerden auf eine ganz andere Weise sieht und behandelt, als die Schulmedizin, die wir kennen, tut. Faszien (das Bindegewebe) sind heutzutage in aller Munde. So ziemlich jeder hat schonmal von den Funktionen wie Stoffwechsel, Beweglichkeit etc. gehört und wie wichtig es ist, die Faszien zu behandeln. Da gibt es Faszienrollen, Bälle, Gymnastik usw. Doch das FDM funktioniert noch ganz anders, ganz individuell. Laut Stephen Typaldos entstehen alle Beschwerden (Schmerz, Bewegungseinschränkung, Schwäche, Instabilität, Kribbeln, Taubheit etc.) durch Verformungen der Faszien. Diese gilt es wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzuführen und tadaaa die Beschwerden sind weg! 

So einfach? 

Natürlich nicht immer, in der Regel gilt: Je akuter die Beschwerden, desto schneller und erfolgreicher die Behandlung!

Das wichtigste in diesem Modell ist die richtige Diagnose. Anders als in der Schulmedizin bedienen wir uns dabei nicht an bildgebenden Verfahren wie Röntgen, MRT, CT oder Ultraschall... Wir verlassen uns ganz auf das, was der Patient sagt und zeigt. Gezieltes Fragen führt zur richtigen Diagnose - und zwar: Welche Faszien- Verformung liegt vor? Sollte eine Therapie erfolglos sein, liegt der Fehler meist schon in der falschen Diagnose. Natürlich auch manchmal in der Therapie. Aber Sie können schon einen großen Teil dazu beitragen, dass es einen schnellen Erfolg gibt, indem Sie sich nicht scheuen, alles zu erzählen, was Sie zu erzählen haben. Was genau stört Sie? Erzählen Sie mir, was SIE für Beschwerden haben, nicht was der Arzt Ihnen erzählt hat!

Sie werden es erleben, dass ich Aussagen wie "Ich habe einen Bandscheibenvorfall" ignoriere oder mit einem kurzen "Jaja" abtue. Fühlen Sie sich dadurch nicht missverstanden. Es gehört einfach nicht in dieses Modell :-)

Die Behandlung:

Wenn ich mir sicher bin, dass ich herausgefunden habe, welche Faszien- Verformung/en bei Ihnen vorliegen, fange ich an Sie zu behandeln. Manche Techniken können dabei sehr schmerzhaft sein, andere wieder nicht. Aber wenn Sie schon lange oder auch nur kurz mit starken Schmerzen rumlaufen, werden Sie diese Schmerzen in der Behandlung kurz ertragen, wenn Sie danach schmerzfrei sind!

Es kann auch passieren, dass Sie nach der Behandlung eine Art Muskelkater haben oder blaue Flecken entstehen. Seien Sie nicht traurig, wenn Sie keine bekommen ;-)

Oftmals kann ich innerhalb einer Behandlung die Beschwerden deutlich lindern oder ganz wegbekommen. So schnell? Ja so schnell! Das ist das faszinierende an dieser Technik! Ich erlebe immer wieder "Wunderheilungen", wo der Patient selbst total perplex ist, wohin plötzlich die Schmerzen verschwunden sind, die er jetzt tagelang hatte.

Doch leider kommen die gleichen Beschwerden auch manchmal wieder.

Woran liegt das?

Wie schon gesagt, je akuter die Beschwerden, desto schneller die Behandlung. Wenn die Beschwerden schon über einen längeren Zeitraum bestehen, bilden sich oft komplexe Verformungen, die man erstmal aufdröseln muss. Da behandelt man in der einen Behandlung z.B. erst die oberflächlichen Faszien, in der nächsten Behandlung die tieferen etc. Oft wird auch durch das Korrigieren einer Verformung erstmal eine andere bemerkbar, die sich vorher nicht gezeigt hat. Der Körper versucht ja immer alles zu kompensieren und sich in Schonhaltungen zu verkriechen. Manchmal erträgt der Patient aber auch in einer Behandlung einfach nicht so viel, dass alle Verformungen korrigiert werden können. Somit ist die vielleicht urprüngliche oder wichtigste Verformung noch vorhanden und sorgt dafür, dass sich auch andere Verformungen wieder ausbilden. Wichtig ist es an dieser Stelle nicht aufzugeben. Sie sollten wieder kommen! Damit die restlichen Verformungen auch noch korrigiert werden können! In der Regel ist die zweite Behandlung auch schon nicht mehr so schmerzhaft wie die erste.

Selbst etwas verändern:

Sie können natürlich selber etwas dafür tun! Ich werde Ihnen ganz persönliche Tipps geben, was für Sie wichtig ist. Wenn schließlich die Ursache für die Verformungen weiterhin besteht, ist es klar, dass diese immer wieder auftauchen, auch wenn ich sie noch so oft behandle. Auch wenn ich mich freue, wenn Sie immer wieder zu mir kommen ;-)

Einige Dinge lassen sich natürlich nicht beeinflussen oder komplett ändern. Der Job zum Beispiel ist oft Ursache für Verformungen - einseitige, schlechte Haltungen und Bewegungen lassen sich oft nicht vermeiden. Man kann aber den Arbeitsplatz vielleicht etwas besser gestalten oder den Körper auf die Belastung vorbereiten, mit gezielten Übungen, Dehnungen usw. Und man kann gewisse Fehler vermeiden, z.B. ist die lokale Wärme ja immer sooooo schön. Jedoch ist genau das etwas, was unseren Faszien tatsächlich schadet. Wärme sorgt dafür, dass alles noch viel mehr verklebt.

Aber da will ich jetzt nicht zu weit ausschweifen. Wie gesagt, Sie bekommen von mir jeweils individuelle Tipps, wie Sie selbst dafür sorgen können, dass Ihre Beschwerden nicht immer wieder auftreten.

Kann mein Problem mit FDM behandelt werden?

Im Grunde kann man sagen, dass so ziemlich alle orthopädischen Probleme mit FDM behandelt werden können. Quasi alles was den Bewegungsapparat betrifft. Egal ob chronische Rückenschmerzen, oder eine akute Verletzung wie ein "Bänderriss". Gerade bei akuten Verletzungen kann man die Immobilitätsphase extrem verkürzen. Wochenlanges Schienentragen und Schonen war gestern. Man sollte möglichst schnell das Gewebe in seine ursprüngliche Form bringen und ihm dann mit voller Belastung, die es auch in Zukunft ertragen muss, zeigen, wie es sich zu ´verhalten hat. Gerade in der Heilungsphase ist das ganz wichtig. Wächst etwas ohne Belastung zusammen, wächst es auch nur so zusammen, wie es gebraucht wird, nämlich ganz schlaff. Zeigen wir dem Gewebe aber von Anfang an, was es aushalten muss, wächst es gleich viel fester zusammen und vor allem in seiner vollen Beweglichkeit. Das schöne Sprichwort "Wer rastet, der rostet" passt niergendwo so gut, wie in dem FDM! Sie sollten also nach einer akuten Verletzung so schnell wie möglich einen FDM- Therapeuten aufsuchen, wenn Sie schnell wieder Ihren Alltag/Arbeit/Sport ausführen wollen.

Durch dieses Modell lassen sich sogar oft Operationen vermeiden und giftige Schmerzmittel werden dem Körper erspart.

Was kann FDM noch?

Die Behandlung beschränkt sich tatsächlich nicht nur auf den Bewegungsapparat. Sehr große Erfolge kann man bei Kopfschmerzen und Migräne erzielen, sogar bei Schwindel, Tinitus oder anderen Kopf- Symptomen. Auch die inneren Organe sind natürlich von Faszien umhüllt und auch diese können sich verformen und die Organe in ihrer Funktion einschränken. Sogar die Durchblutung ist stark abhänging vom Zustand der Faszien, die die Blutgefäße umhüllen. Selbst Halsschmerzen, Nasennebenhöhlenbeschwerden und Atembeschwerden können unter Umständen durch Faszientechniken verbessert werden. Fragen Sie einfach nach und dann schauen wir mal, was wir tun können!

Aufklärung zu meiner Dokumentation:

Ich werde Sie, wenn Sie es mir erlauben, bei der Diagnose filmen. Ich werde alles aufnehmen, was Sie mir erzählen und zeigen. Das dient mir einfach, um es mir evtl. nochmal anschauen zu können, falls ich nicht so richtig auf die Diagnose komme oder die Behandlung erfolglos bleibt. Und ich werde die Kontrolle nach der Behandlung filmen. So habe ich direkt einen Vergleich, den ich auch Ihnen zeigen kann, um den Unterschied vorher/ nachher zu sehen. Ebenso könnte man dann in der nächsten Behandlung nochmals schauen, wie der Unterschied vom 1. zum 2. mal ist.

Dieses Videomaterial werde ich auf gar keinen Fall veröffentlichen. Es bleibt auf meinem Laptop. Es sei denn, Sie sind ein so interessanter Fall, dass ich es meinen Fachkollegen zeigen will. Oder aber auch ich komme nicht weiter und frage meine Kollegen um Rat. In diesen Fällen, werde ich mir natürlich Ihr schriftliches Einverständnis geben lassen.

Ich freue mich darauf, Sie mit diesem Modell behandeln zu können und ich hoffe ich habe Sie neugierig gemacht :-)

Massagen im Freien

In den warmen Sommermonaten biete ich in meinem selbstgebauten Pavillon Massagen an der frischen Luft an!

Erleben Sie das besondere Flair mit leichter Windbrise, Vogelgzwitscher und Teichgeplätscher :-)

Ich biete auch spezielle Freundinnen- Tage an, wo Sie mit 3 bis 6 Frauen (oder auch Männer ;-) ) kommen können und den Tag in meinem kleinen Paradies verbringen können. Nutzen Sie die Liegen auf der Terasse, den Pool, genießen Sie leckere Erfrischungen und lassen sich nacheinander massieren.